2016 La Clape 'Les Cades', Château Pech-Redon, 0,75l

von Weingut 'Château Pech-Redon'

2016 La Clape 'Les Cades', Château Pech-Redon, 0,75l
€ 10,90 *
0.75 Liter (€ 14,53 * / 1 Liter)

* inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten | Lieferzeiten

Sofort versandfertig, Lieferung in 1-3 Werktagen, ggf. abweichende Lieferzeiten
finden Sie in unserer Übersicht unter "Versandkosten | Lieferzeiten"

  • 41000703
Diese Cuvée aus Syrah und Cinsault ist vor allem, was viele Weine der Region nicht sind:... mehr
"2016 La Clape 'Les Cades', Château Pech-Redon, 0,75l"

Diese Cuvée aus Syrah und Cinsault ist vor allem, was viele Weine der Region nicht sind: erfrischend und fruchtig! Die Trauben wurden gepresst und natürlich vergoren. Danach wird der Wein Ca. 3 Monate auf der Hefe belassen und anschließend gefüllt ohne Holzfassausbau, um die schöne jugendliche Fruchtigkeit zu schützen. Er duftet nach Kirschen und Beeren aber auch Kräuter und Gewürzen: Nelke, Lorbeer und Lakritz. Im Mund ist er direkt, etwas wild und ungemein lecker! Ein unverfälschter Wein mit Kurven und Kanten. Spannend und saftig! Weiche Käse aus Ziegen- und Kuhmilch aber auch viele Mediterrane Gerichte, vor allem Lamm, finden hiermit den perfekten Partner!

Dieser Betrieb gehört zu den Besten der Region bereits seit mehreren Jahren. Dabei wäre es aber... mehr
Weitere Informationen "2016 La Clape 'Les Cades', Château Pech-Redon, 0,75l"

Dieser Betrieb gehört zu den Besten der Region bereits seit mehreren Jahren. Dabei wäre es aber vor 7 Jahren fast untergegangen. Bis heute ist es noch unklar wer in März 2010 sich ins Hauptgebäude einschlich und die Fässer und Tanks in der Nacht öffnete. In dieser Nacht verlor Chritoph Bousquet fast die gesamte Produktion des letzten Jahrgangs und einige der Besten Fässer älterer Jahrgänge, die noch nicht abgefüllt waren. War das ein Coup der Konkurrenz, ein Streich? Es hätte ihm sein Gut gekostet, wenn die anderen Weingüter der Region sich nicht zusammengetan und ihm die Produktion einiger Rebzeilen für einen Jahrgang gegeben hätten. Heute sind das Weingut und seine Weine in bester Form!

 

Im Jahr 1988 hatte Bousquet das Gut auf den Höhen von La Clape, ein Plateau vor den Toren von Narbonne, was in römischen Zeiten noch eine Insel vor dem Hafen war. Das Meer hat sich heute zurückgezogen und die Muschelkalk geprägten Böden liegen auf Ca. 110 Meter Höhe. Die Rebsorten Grenache, Syrah, Cinsault, Carignan, Mourvèdre und einige einheimische weiße Sorten werden hier seit dem Anfang komplett biologisch angebaut. Schonung und Filtration werden durch Sedimentation gemacht. Der Einsatz von Sulfiten ist hier minimal, wenn überhaupt vorhanden.

Zutaten: Enthält Sulfite

Inverkehrbringer
Château Pech-Redon
SCEA Bousquet, Route de Gruissan Chemin de la Couleuvre, 11100 Narbonne
Frankreich

Zuletzt angesehen